Samuel Giger Partnerin

Samuel Giger Partnerin; Samuel Giger, zumindest solltest du nicht an einen ruhigen Ort in der Nähe eines Strandes gehen. Es gab eine beträchtliche Menge an Unterricht zur Verfügung gestellt. Aufgrund meiner Schulterverletzung musste ich mein Spiel intensivieren, da ich die nächsten acht Wochen außer Dienst sein würde. Da ich nebenbei hauptberuflich als LKW-Fahrer arbeite, bleibt mir nicht viel Freizeit für andere Tätigkeiten. Mein Lebensgefährte ist jedoch sehr verständnisvoll. Im Allgemeinen gibt es in den Wintermonaten weniger Lärm.

https://www.instagram.com/giger.samuel/?hl=en

Samuel Giger Partnerin
Samuel Giger Partnerin

Wie sehen eure Abende zu Hause aus?

Wenn ich nach Hause zurückkehre, muss ich mir als erstes etwas Raum und Ruhe gönnen. Nehmen Sie einfach ein paar langsame, tiefe Atemzüge, stützen Sie Ihre Füße hoch und widmen Sie der aktuellen misslichen Lage etwas Aufmerksamkeit. Ich gehe keinen Hobbys nach, wie Bücher lesen, Videospiele spielen oder anderen Aktivitäten nachgehen. Swingen ist für mich der Mittelpunkt vieler verschiedener Aktivitäten. Die Workouts beginnen um acht Uhr nachts und finden zwischen vier und fünf Mal pro Woche statt. Danach treffen wir uns ab und zu in einer Bar. Andererseits ist dies nicht immer der Fall. Am nächsten Morgen müssen wir uns alle zur Arbeit melden.

Am letzten Sonntag im Juli des Jahres 1960, unweit der Heimat der Weissenfluhs, findet ein eigentliches Ereignis statt. The Beat of Haslital In der letzten Runde der Brünig-Schwinget nimmt es Thoni mutig mit dem starken Favoriten des Turniers, Karl Meli, auf, doch Meli, der aus Zürich stammt, reagiert hart. Thoni fällt aus. Der Wettbewerb wird letztendlich gegen Thoni entschieden. Wegen ihrer Rückenmarksverletzung ist Thoni an einen Rollstuhl gefesselt und muss diesen jederzeit benutzen.

Peter von Weissenfluh war damals 16 Jahre alt und erinnert sich: „Damals wollte ich selbst mit dem Wrestling anfangen.“ “Aber nach dem schrecklichen Unfall unseres guten Freundes Beat haben mir meine Eltern verboten, den Schaukelkeller unter allen Umständen zu betreten.”

Nach Erreichen der Volljährigkeit wurde der Bauernsohn in einen anderen Teil Italiens verschifft, um dort das folgende Jahr zu verbringen. „Während meiner Zeit dort hatte ich das Glück, mich mit einem Käser anzufreunden, und er war es, der mich an den Schwingsport heranführte und mich nach Murten führte, um dort zu trainieren.“ Willy Lardon, der damals weithin als angesehen galt der dominanteste Wrestler der Welt, war derjenige, der mir beigebracht hat, wie man den bestimmten Hüftschwung ausführt. Sobald Peter auf den Hasliberg zurückkehrt, konfrontiert er seine diktatorischen Eltern mit folgender Aussage: “In Zukunft werde ich kämpfen Schwingfeste, egal ob es einem gefällt oder nicht.“ Der stämmige Spätstarter kann seine Strategie auf eine für alle anderen absolut verblüffende Weise umsetzen wurde als Preis in drei verschiedenen Versionen des Bundeskranzes ausgezeichnet.

Samuel Giger Partnerin
Samuel Giger Partnerin

Kilian und die andere Person, die als sein “Hobby-Schwager” bezeichnet wird. Samuel Giger

Im Herbst 1980, nachdem der Vater Peter von Weissenfluh sein Amt niedergelegt hatte, begannen die Söhne von Peter von Weissenfluh, erhebliche Mengen Sägemehl zu produzieren. Christian ist voller Hochgefühl, nachdem er beim Kranzfest 23 Siege errungen hat. Zudem ringt der nur 1,70 Meter große Peter Junior, obwohl er nicht die nötigen Qualifikationen für den Sport mitbringt. Er tut dies, obwohl er ein Fan des Sports ist. Er kämpft um eine von dreizehn Eichenlaub-Ehrungen.

„Ich hatte gerade mein Zielgewicht von 78 kg erreicht, als mir der Brünig-Kranz überreicht wurde“, sagte sie. Durch die kluge Strategie von Peter jun. gelang es, die Defizite in Bezug auf die körperliche Leistungsfähigkeit auszugleichen. Und angesichts dieser frischen Enthüllungen blickt „Petsch“ mit noch größerer Vorfreude auf das Spiel Kilchberg-Schwinget. Samuel Giger, der am Samstag zur Familie von Weissenfluh gestoßen ist und nach seinem siebten Saisonsieg derzeit der Wettfavorit ist, wurde am Samstag die Ehre zuteil, Mitglied der Familie von Weissenfluh zu werden. Thurgau und Michelle, die Tochter von Peter, sind seit zwei Jahren zusammen, seit sie sich kennengelernt haben. Dann ist da natürlich sein Sohn Kilian, der aus dem Berner Team nicht wegzudenken ist und selbst ein Starspieler ist. Kilian ist fester Bestandteil des Berner Kaders.

In diesem Jahr hat die 25-Jährige neun Kränze ins Haus gebracht, um sie für die Feiertage zu schmücken. Erst kürzlich feierte der 1,87-Meter-Mann im Emmental seinen ersten Sieg. Es war sein erster Sieg überhaupt. Wie oft hat er mit Giger trainiert, um sich fertig zu machen? „Meine Familie und ich spielen regelmäßig Jass, am liebsten an den Wochenenden, wenn der Hobby-Schwager meiner Schwester zu Besuch kommt

e Hasliberg. Andererseits ist keiner von uns jemals zusammen ins Fitnessstudio gegangen“, sagt Kilian.

Kili’s Großvater, der jetzt 78 Jahre alt ist, nahm kürzlich an einer Trainingseinheit mit Kili teil, die für beide äußerst unvergesslich wurde. Kilis Großvater war anwesend, um seinem Enkel zu helfen. «Um mir die einzigartige Hüftorthese zu demonstrieren, rückte Opa seine Riemen neu, genau wie er es zuvor im Gespräch getan hatte. Ich muss es dir nur ungern sagen, aber auf dieser Schaukel ist er ein viel besserer Swinger als ich.“ Beim Thema „Waffen“ greift Kilian lieber zu denen, die einst seinem Vater und Onkel gehörten als Neuanschaffungen: „Von Papa habe ich die Hochschaukel übernommen, von Christian das Schwingen an den Griffen gelernt und den unbändigen Siegeswillen geerbt.“ „Von Papa habe ich die Hochschaukel übernommen, und Christian hat es mir beigebracht Griffe einschwingen.“ „Christian hat mir das Einschlagen der Griffe beigebracht“, werde ich immer in Erinnerung behalten.

Der weltberühmte Kilchberg-Haarschnitt, der von „Chrigel“ getragen wird.

Kilian ist sich bewusst, dass sein Onkel Christian in den 1990er Jahren ein entscheidender Faktor für die Entwicklung des Wrestlings als Sport war. Diese Beiträge wurden während des gesamten Zeitraums geleistet. In einem Artikel, der im Blick erschienen ist, wurde Christian sogar als „Schwarzenegger des Sägemehls“ bezeichnet. [Zitat erforderlich] Die sportliche Laufbahn von Christian von Weissenfluh wurde maßgeblich durch die Arbeit des Sportmediziners Bernhard Segesser beeinflusst, der zuvor als Arzt des Skiretters Pirmin Zurbriggen nationale Bekanntheit erlangt hatte. Segesser spielte eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von von Weissenfluhs sportlicher Karriere. Der Athlet erklärt: “Doktor Segesser hat die Fitnessprogramme für mich ab 1989 entwickelt.” In dieser Zeit begann ich auch mit einem Mentaltrainer zu arbeiten, der zuvor mit Bernhard Russi zusammengearbeitet hatte.

Samuel Giger wurde trotz seines jungen Alters innerhalb der Wrestling-Community sehr schnell als enormes Talent anerkannt. Diese Anerkennung kam ziemlich früh in Samuel Gigers Karriere (unter anderem gewann er mit gerade einmal 17 Jahren zum ersten Mal ein kantonales Schwingfest in der Erwachsenenkategorie und schlug im Finale einen 14-jährigen Gegner). Im Jahr darauf gewann er im Alter von 18 Jahren seinen ersten Bundeskranz am Eidgenössischen Schwingfest 2016 in Estavayer-le-Lac, wo er auch den zweiten Platz belegte. Nach seinem Auftritt am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest 2019 in Zug wurde ihm zum zweiten Mal das Privileg zuteil, mit einem Bundeskranz gekrönt zu werden.

Darüber hinaus hat er insgesamt 22 Kronenwettbewerbe gewonnen, darunter: sieben Bergfeste (Schwagalp 2016/18/19/21, Rigi 2021 und Weissenstein 2018/19); drei Unterverbandswettbewerbe (Nordwestschweiz 2018 in Basel, Nordostschweiz 2017 in Davos und 2021 in Mels); und zwölf kantonale Wettbewerbe (zwei Zürich, 2016 in Watt und 2018 in Hausen, und zwei aus dem Kanton Hausen). 3 Schaffhauser, 2015 in Guntmadingen, 2017 in Herblingen, und 2021 in Thay 1 Glarner-Bündner 2017 in Niederurnen, 1 Appenzeller 2017 in Teufen, 2 Thurgau, 2018 in Lengwil und 2021 in Amriswil, 2 Stck. Galler, 2018 in Tübach und 2021 in Kaltbrunn, sowie 1 Solothurner 2021 in Matzendorf) und 3 Finalteilnahmen (Nordostschweizer Schwingfest 2016 in Wattwil, Schwarzseeschwinget 2021 und Thurgauer Kantonsfest 2016 in Marwil).

Sein Palmarès umfasst aktuell (Stand 25.09.21) neben 13 Bergkränzen (7 Schwagalp, 2 Weissenstein, 1 Stoos, 1 Brünig, 1 Rigi und 1 Schwarzsee) 2 Bundeskränze (ESAF 2016/19) , 10 Teilverbandskränze (6 NOSV, 1 BKSV, 1 ISV und 1 NWSV und 1 SWSV) und 2 Bundeskränze (ESAF 2016/19). Zu seinem Palmarès gehören auch 2 Bundeskränze (ES

Auf der offiziellen Jahres-Punkteliste des Schweizerischen Schwingerverbandes schloss Giger das Jahr 2019 auf dem siebten Platz ab, was sein bestes Jahresergebnis (SWA) war. Nach seinem Sieg in der letzten Runde des Kilchberger Schwingets 2021 über den amtierenden König des Berner Schwingens, Kilian Wenger, teilte er sich den Festival-Triumph mit Damian Ott und Fabian Staudenmann, die auf den Plätzen eins, zwei und drei landeten .