Lea Schüller Freundin

Lea Schüller Freundin; Lara Vadlau Lea Schüller ist eine der wichtigsten Spielerinnen für die Nationalmannschaft, denn sie ist aktuell Torschützenkönigin der Frauen-Bundesliga. Auch bei der Frauen-Fußballmeisterschaft in England, wo die Stürmer versuchen, ihre Mannschaft zum Meisterschaftsspiel zu bringen, ist Gewalt eine treibende Kraft. Leider hat eine Corona-Infektion den Leistungsträger der Nationalmannschaft nun vorzeitig zum Erliegen gebracht. „Die Angreiferin vom FC Bayern München hat zu diesem Zeitpunkt nur leichte Symptome. Sie wurde sofort von der Gruppe getrennt.

Abhängig vom weiteren Verlauf der Dinge wird unter Berücksichtigung der medizinischen Anforderungen und nach ausführlichen Gesprächen mit der UEFA entschieden, ob am Rest des Turniers um die Europameisterschaft teilgenommen wird oder nicht“, hieß es werden die Nummer 7 der DFB-Frauen ausführlicher vorstellen.

Lea Schüller Freundin
Lea Schüller Freundin

Auf dieser Basis stieg Lea Schüller zur Torschützenkönigin

Der begnadete Sportler erblickte am 12. November 1997 in Tonisvorst das Licht der Welt. Schon als kleines Mädchen entdeckte sie ihre Liebe zum Fußballsport. „Mein Interesse für Fußball wurde 2004 geweckt, als ich mit meiner Familie in Frankreich Urlaub machte. Ich war einen Monat dort. In dieser Zeit fand die Europameisterschaft statt, die ich mit großem Interesse im Fernsehen verfolgte „Ich war so beeindruckt, dass ich kurz darauf bei meinem Heimatverein Hülser SV anfing, Fußball zu spielen“, verriet Schüller einmal gegenüber der „Internationalen Hochschule“, „ich war so beeindruckt, dass ich bei meinem Heimatverein Hülser anfing SV, um Fußball zu spielen.“ „.

Schüller wechselte 2013 zur SGS Essen, nachdem er zuvor seine Karriere beim Hülser SV begonnen hatte. 2014 erzielte sie gegen den BV Cloppenburg ihr erstes Tor in der Bundesliga. Sie hatte insgesamt 125 Spiele, an denen sie für die SGS Essen teilnahm und dabei 62 Tore erzielte. 2017 wurde sie dank ihrer unglaublichen Erfolgsbilanz eingeladen, für die Frauen-Nationalmannschaft anzutreten.

Seit Juli 2020 ist Lea Schüller vertraglich an die Organisation des FC Bayern München gebunden. Im Sommer 2022 räumte sie hingegen ein, dass sie einen Umzug in ein anderes Land nicht ausschließe. Wo der „Kicker“ in nicht allzu ferner Zukunft auftauchen könnte, verriet sie dennoch nicht.

Ein Mitglied der Fußballnationalmannschaft, der in seiner Freizeit nebenbei Wirtschaftsingenieurwesen studiert

Aber nicht nur im sportlichen Bereich hat Lea Schüller viel zu bieten, auch in anderen Bereichen hat sie einiges zu bieten. Abseits des Platzes studiert der Torschützenkönig 2022 an der Hochschule Niederrhein im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. In einem Interview mit der „International University“ sagte der deutsche Fußball-Superstar: „Natürlich hoffe ich, nach meiner Sportkarriere erfolgreich in mein „normales“ Berufsleben starten zu können.“

Lea Schüller Freundin
Lea Schüller Freundin

Ihre Freizeit verbringt Lea gerne mit ihren Freunden, „denn insgesamt habe ich außer Fußball und Studium nicht viel Zeit für andere Dinge“, sagt die fleißige Sportlerin. Wenn sie nicht auf dem Feld oder in ihren Büchern vergraben ist, verbringt Lea ihre Zeit gerne draußen.

Bei der aktuellen Europameisterschaft in Deutschland ist Lea Schüller nicht nur auf dem Rasen eines der Gesprächsthemen. Diese Frage stellen sich viele Fußballgucker privat: Hat der Angreifer einen Partner?

Die richtige Antwort lautet „Ja“, Lea Schüller hat tatsächlich eine Freundin. Lara Vadlau ist eine österreichische Sportseglerin, die international an Wettkämpfen teilnimmt.

Vadlau ist erst 28 Jahre alt, hat aber bereits mehrere Titel als Segelweltmeister und Segeleuropameister gewonnen. Sie wurde in Feldbach in der Steiermark geboren, lebt aber derzeit in Kärnten. Da verwundert es nicht, dass sie Mitglied im Kärntner Yachtclub ist. 2014 wurden Schüllers Freundin und ihr Teamkollege mit den meisten Stimmen zu Österreichs Mannschaft des Jahres gewählt.

Seit dem Jahr 2017 besucht die Freundin von Lea Schüller die Schule in Wien, um ein Studium der Humanmedizin zu absolvieren. Ihre Arbeit auf dem Gebiet der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie brachte ihr den Forschungspreis der Österreichischen Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (Österreichische Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie) ein.

Welche Vergütung erhält Lea Schüller?

Die genaue Höhe der Entschädigung von Lea Schüller ist leider nicht bekannt. Dennoch haben bisherige Untersuchungen ergeben, dass das Durchschnittsgehalt in der Frauen-Bundesliga bei rund 40.000 Euro liegt.

Im Vergleich zu Männern reicht das natürlich nicht aus, um ein finanzielles Polster für die Zukunft aufzubauen und alle Bedürfnisse zu befriedigen.

Infolgedessen nutzen viele Spieler die Nebensaison, um entweder einen Abschluss zu machen oder eine vorbereitende Ausbildung zu beginnenration für das Leben nach ihrer Spielerkarriere.

Im Fall von Schüller, der 24 Jahre alt ist und derzeit Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Niederrhein studiert, gilt genau dasselbe. In nicht allzu ferner Zukunft sieht sie sich im Bereich Automobilbau tätig.

Schüller dürfte aufgrund der starken Leistung dort bald mit einer Gehaltserhöhung beim FC Bayern rechnen. Denn die Vorsaison 2021/22 beendete sie mit 16 Toren und ist damit Torschützenkönigin der Mannschaft.

Wer sind die Eltern des DFB-Angreifers und woher kommen sie?
Ein Lied der Toten Hosen, das beim FC Bayern München populär wurde, enthält den Text „Ich würde niemals zum FC Bayern München gehen“. Als Lea Schüller ihre ersten Schritte auf dem Fußballplatz machte, wurde dieser Satz auf ein Plakat gedruckt und im Schlafraum ihrer Kinder aufgehängt.

Verständlich, denn der heute 24-Jährige wurde in Tonisvorst bei Düsseldorf geboren. Da Westdeutschland für seine ganz eigene sportliche Identität bekannt ist, wurde Schüller Anhänger des BVB.

Wie es der Zufall wollte, vollzog der Spieler jedoch seinen ersten großen Transfer, nachdem er 2020 die SGS Essen verlassen hatte, und ging – Sie haben es erraten – zum FC Bayern. Aufgrund ihrer beeindruckenden Leistungen ist ihr zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich bereits vergeben worden.

Auf die Frage, wer sie in ihrer bisherigen Karriere am meisten unterstützt hat, nennt Schüller ihre Eltern: „Sie sind meine Eltern und waren es bis jetzt immer. Sie sind bei jedem Spiel dabei, das macht mich glücklich zu sehen, wie sie das Team von der Seitenlinie aus anfeuern.”

Die deutsche Dame erinnert sich an die Kindheitsferien mit ihren Eltern als einige ihrer schönsten Kindheitserinnerungen. Denn in den Herbstmonaten eines jeden Jahres diente die Insel Fuerteventura auf den Kanarischen Inseln als Urlaubsort. Noch heute gehört der Besuch des Touristenzentrums zu ihren Lieblingsbeschäftigungen.

Zudem verläuft Lea Schüllers Privatleben genau so, wie sie es sich vorgestellt und erwartet hat. Lara Vadlau, eine österreichische Seglerin, und die Nummer 7 der Frauen-Nationalmannschaft segeln seit einigen Jahren zusammen. Beide berühmten Athleten outen sich seit einigen Jahren als homosexuell.

Die verführerischen Frauen haben in der Vergangenheit auf Instagram durch provokative Fotos, die sie dort gepostet haben, viel Aufmerksamkeit erregt. Bis heute hat niemand seinen alltäglichen Po-Kracher vergessen. Die umwerfenden Athletinnen heizten ihren Followern auf dem Foto- und Video-Sharing-Netzwerk Instagram ein, indem sie Oben-ohne-Fotos von sich mit sexy Po posteten.

error: Content is protected !!