Hugh Grant Wie Oft Verheiratet

Hugh Grant Wie Oft Verheiratet; Als Premierminister in „Tatsächlich Liebe“ festigte Hugh Grant seinen Platz in der Filmgeschichte mit einer Leistung, die ihn zu einem bekannten Namen machte. Vier Hochzeiten und ein Todesfall“, „Sinn und Sinnlichkeit“, „Notting Hill“, „Tatsächlich Liebe“ – Hugh Grants Filmografie ist gespickt mit zahlreichen Liebesromanen und genau diese brachten ihm den Durchbruch. Seine Darstellung eines Engländers als umgänglich, wenn auch selbstbewusst, trug dazu bei, dass er in kurzer Zeit bekannt wurde.

Hugh Grant Wie Oft Verheiratet
Hugh Grant Wie Oft Verheiratet

In „Right in the Heart“ sang Hugh sogar lächerliche Liebeslieder wie „Pop Goes My Heart“ für Drew Barrymore, seine Verlobte auf der Leinwand. Seine Teilnahme an solchen Initiativen hält sich vorerst in Grenzen und auch die Unterhaltungsbranche beginnt ihn zu irritieren. „Besonders die Unterhaltungsindustrie und romantische Komödien haben mich mein Alter spüren lassen, und infolgedessen habe ich zahlreiche Angebote abgelehnt. Trotzdem wird es Zeiten geben, in denen ich wieder vor die Kamera zurückkehren muss“, so der Telegraph , das hat er gesagt.

Das ist überhaupt nicht schrecklich

Er hat bisher nur das Leben in London gekannt. Dort wuchs Hugh von Eltern auf, die sowohl Militäroffiziere als auch Lehrer waren. Seine Eltern unterstützten ihn stets bei seinen künstlerischen Aktivitäten. Der berühmte Musikkomponist Andrew Lloyd Webber brachte ihm im Alter von neun Jahren Klavier bei, und er entwickelte früh ein Interesse an Kunstgeschichte. Sein Interesse an Kunstgeschichte als junger Mann war angesichts seines Interesses an dem Thema verständlich. Er studierte jedoch Englisch als Hauptfach in Oxford, wo er auch am Theaterclub teilnahm, um seine schauspielerischen Fähigkeiten zu demonstrieren. Der britische Schauspieler gab 1982 mit „Privileged“ sein Spielfilmdebüt, aber es war seine Darstellung eines schwulen College-Studenten in „Maurice“ von 1987, die ihn zum Star katapultierte. Als er 1994 in dem Film „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ Andie McDowells Liebesinteresse spielte, erlangte er seinen ersten Eindruck von internationalem Ruhm.

Bonvivant ist ein anderer Name für einen Gentleman.

Bald darauf, im Jahr 1995, brach ein Skandal aus, der Hugh Grants ehemals blitzsaubere Persönlichkeit trübte: Hugh Grant war in einer glücklichen Beziehung mit Liz Hurley, als er von der Prostituierten Divine Brown entführt wurde, während er in Hollywood fuhr. Es passte nicht zu seinem wohlerzogenen Ruf, obwohl er eine nette Beziehung zu Liz Hurley hatte. Alle haben den Schauspieler wegen dieses schrecklichen Fehltritts gesehen und sind gegen ihn vorgegangen; er wurde festgenommen und entsprechend verurteilt. Die Klatschmagazine werden nach dieser Lektüre ausgehungert sein! Hughs Karriere blieb dagegen unberührt: In den folgenden Jahren spielte er in zahlreichen Filmen als Frauenschwarm oder (wie in „Bridget Jones“) als Frauenschwarm.

Hugh Grant Wie Oft Verheiratet
Hugh Grant Wie Oft Verheiratet

Im Grant-Haushalt ist eine seltsame Dynamik zu beobachten.

Seit seiner Trennung von Liz Hurley und seiner medienlastigen Beziehung zur britischen Schriftstellerin und Erbin Jemima Goldsmith hat Hugh Grant den Ruf des ewigen Junggesellen verloren. In Interviews hat er oft erklärt, dass er nicht für Monogamie geeignet ist. Dies hat dazu geführt, dass Hugh Grant seinen Ruf als Junggeselle für immer verloren hat. Er sagte: „Ich glaube nicht wirklich an die Ehe“, sagte er in einem Interview mit dem People-Magazin. Im Gegensatz zu den Charakteren, die er in seinen Filmen spielt, scheint Hugh seine Individualität zu schätzen.

Lange Zeit sah es so aus, als würde der Schauspieler

Lange Zeit sah es so aus, als würde der Schauspieler kinderlos sterben. Aus diesem Grund war es noch schockierender, als er im September 2011 aufgrund einer angeblich „flüchtigen Affäre“ mit einer chinesischen Kellnerin namens Tinglan Hong Eltern wurde. Dennoch sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass es immer schwieriger wird. Drei Kinder wurden Hugh in 15 Monaten geboren, weil er keine Verschnaufpause einlegte. Anna Eberstein, die schwedische Fernsehproduzentin Hong und Hugh, haben zum ersten Mal mit ihr geschlafen, nachdem ihnen klar wurde, dass das mit nur einer Frau nicht funktionieren würde. Im September dieses Jahres begrüßte er sein erstes Kind, John Mungo (Eberstein), seine erste Freude als Vater. Nachdem Felix (Hong) im Dezember 2012 geboren wurde, kam drei Jahre später im Dezember 2015 ein drittes Kind auf die Welt. (Eberstein).

Twitter wurde von der Berühmtheit verwendet, um die Geburt seines ersten Kindes im Jahr 2011 anzukündigen. Grant bekräftigt wiederholt seine unsterbliche Liebe zu seinen Kindern. “Seitdem geht es mir viel besser. In meiner Kindheit und Jugend haben mir alle gesagt: “Du musst unbedingt Kinder haben, das wird das Beste in deinem Leben.” Am Ende habe ich sie verstanden waren trotz der Umstände in Ordnung, weil es mir eingefallen ist “, verriet Hugh Grant in einem Interview. „Ich bin heute viel sanfter“, prophezeite der Schauspieler, der sich früher in Interviews als „mürrisch“ und „langweilig“ bezeichnete, auch, dass Kinder ihn bessern würden. Die Familien von Grant, Hong und Eberstein werden jedoch niemals als langweilig bezeichnet. Berichten zufolge kaufte Hugh Grant für jede seiner Frauen ein Haus, damit sie ihre Familien in derselben Nachbarschaft großziehen konnten. Ein ganzer Häuserblock beherbergt jetzt eine sechsköpfige Familie.

Hugh Grant Wie Oft Verheiratet

Für Grants Geburtsdatum 1960 ist der Militäroffizier and der Erzieher waren seine beiden Väter. Er und sein Bruder James wuchsen in Hounslow im Westen Londons auf, wo sich Chiswick befindet. Als er neun Jahre alt war, gab ihm Andrew Lloyd Webbers Mutter Klavierunterricht. Nach der High School besuchte er die Oxford University mit einem Stipendium und studierte Englisch. Er strebte danach, Kunsthistoriker zu werden. Die Theaterorganisation des Colleges gab ihm den Einstieg in das Geschäft, und nach seinem Abschluss beschloss er, sich für Schauspielkurse anzumelden.

In Privileged (1982) gab Grant sein Spielfilmdebüt. Sein Fernsehdebüt gab er 1985 mit seinem ersten Segment. Es folgten mehrere erfolglose Versuche, in die Film- und Fernsehbranche einzudringen. 1987 wurde er mit der Veröffentlichung von Maurice zu einem bekannten englischen Schauspieler. Mit der Veröffentlichung von Vier Hochzeiten und ein Todesfall im Jahr 1994 wurde er international bekannter, ebenso wie seine langjährige Partnerin Liz Hurley auch in der Schauspielwelt.

Grant war 1995 ein heißes Thema

Grant war 1995 ein heißes Thema in den Boulevardzeitungen. Erst als die Behörden Zeugen von sexuellen Begegnungen mit einer Prostituierten außerhalb seines Fahrzeugs wurden, wurde er festgenommen.

Nach einer dreijährigen Pause von der Unterhaltungswelt spielte er 1999 mit Julia Roberts in der kommerziell erfolgreichen Komödie „Notting Hill“. Grant schrieb und inszenierte eine Reihe fröhlicher Liebesgeschichten, darunter 2001 „Bridget Jones’ Tagebuch“ und 2007 „Tatsächlich Liebe“ (2003).

Er sprach auf Veranstaltungen sowohl der Labour Party als auch der Liberal Democrat Party als jemand, der von der Situation um News International betroffen war.

Grant und seine chinesische Frau Tinglan Hong sind glückliche Eltern einer im September 2011 geborenen Tochter und eines im Dezember 2012 geborenen Sohnes, die beide in den Vereinigten Staaten leben. Das Paar heiratete im Mai 2018 und hat drei gemeinsame Kinder: einen Sohn, geboren im September 2012, und zwei Töchter, geboren im Dezember 2015 und 2018.

Grant war ein lautstarker Kritiker des britischen Premierministers Boris Johnson, der ein Befürworter des Brexit-Plans ist.

Wenn Grant nicht gerade Tennis oder Golf spielt oder für das Fulham-Fußballteam in London anfeuert, verbringt er gerne Zeit mit seinen Freunden.

error: Content is protected !!