Linda Evangelista Heute

Linda Evangelista Heute; Zu diesem Zeitpunkt war Linda Evangelista seit fast fünf Jahren aus der Öffentlichkeit verschwunden. Die Erklärung dafür findet sich in ihrem eigenen Eingeständnis, dass zahlreiche kosmetische Eingriffe ihr Aussehen „entstellt“ gemacht haben. Das einst als Supermodel bekannte Model hat sich nun gemeldet, sodass das Versteckspiel nicht mehr weitergehen kann. Im amerikanischen Magazin „People“ erzählt sie nicht nur ihre Geschichte, sondern spricht auch über die körperliche und seelische Belastung, die die Schönheitsoperation an ihrem Körper hinterlassen hat, und wie sie ihr Aussehen verändert hat.
Die heute 56-jährige Linda Evangelista war eines der bekanntesten Topmodels der 1990er Jahre und erfreut sich nach wie vor großer Nachfrage.

Im Gegensatz zu ihren Altersgenossen, die weiterhin im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehen, hat die Situation der gebürtigen Kanadierin zuletzt nur mäßige Aufmerksamkeit erfahren. Fast fünf Jahre ist es her, seit sie das letzte Mal öffentlich gesehen wurde, und in dieser Zeit nahm sie weder an öffentlichen Veranstaltungen teil, noch wurde sie privat von den Paparazzi fotografiert. In einem Post, den sie im September des Vorjahres auf Instagram veröffentlichte, erläuterte sie die Situation sehr ausführlich. Sie hatte eine Schönheitsbehandlung, die auf Fettgewebe abzielte und sie „brutal beschädigte“. Die Therapie habe „ihre Existenz zerstört“, sagt sie.

Linda Evangelista Heute
Linda Evangelista Heute

Der Mann ist jetzt 56 Jahre alt und wendet sich zum zweiten Mal an die breite Öffentlichkeit. In einem Essay, der im Magazin „People“ veröffentlicht wurde, diskutiert sie, was ihr widerfahren ist, und zeigt Fotos ihrer „entstellten“ körperlichen Erscheinung.

CoolSculpting war laut Linda Evangelista das Schlimmste, was ihr passieren konnte.

Evangelista behauptet, dass die immer beliebter werdende Fettabbaumethode Coolsculpting an ihrem “entstellten” Aussehen schuld sei und dass sie an ihrem Aussehen schuld sei. Ihr Leben ist seit August 2015 nicht mehr dasselbe, als sie anfing, in die Praxis eines Dermatologen zu gehen, um sich einer Reihe von sieben verschiedenen Behandlungen zu unterziehen, die sie bis Februar 2016 durchführte.

„Über den Laufsteg zu laufen war eine so lustige und aufregende Erfahrung für mich. Jetzt erfüllt mich die Vorstellung, jemandem zu begegnen, den ich kenne, mit Angst und Schrecken. „Ich kann nicht weiter so leben, versteckt und gedemütigt“, sagte der Erste Model sagte in einem Interview mit People: „Ich kann so nicht weiterleben.“ Nachdem sie das Rezept drei Monate lang eingenommen hatte, bemerkte sie „Wölbungen an ihrem Kinn, ihren Oberschenkeln und ihrem BH-Bereich“.

Eine der Nebenwirkungen des Medikaments, die sie mit Sport und Ernährungsumstellung zu überwinden versuchte, aber ihre Bemühungen blieben erfolglos.Die beiden weiteren ästhetischen Behandlungen, die die Firma CoolSculpting von einem Chirurgen durchführen lassen wollte Ihre Wahl blieb erfolglos: Da die Knoten nach dem chirurgischen Eingriff zurückgekehrt waren, wurde sie angewiesen, für einen Zeitraum von acht Wochen Kompressionskleidung, ein Mieder und einen Kinnriemen zu tragen, um die postoperativen Anforderungen zu erfüllen behauptet das die Umstände wurden trotz aller Bemühungen nicht im Geringsten besser. „Die Unebenheiten haben eine ähnliche Konsistenz wie ein Stein.

Ich versuche zu vermeiden, mein Spiegelbild anzustarren. Ich sehe nicht mehr aus wie ich selbst.

In der aktuellen Ausgabe des Magazins „People“ zeigt sie stolz ihr verbessertes Aussehen. Sie ist nicht mehr daran interessiert, ihre Identität zu verbergen, sondern möchte anderen Frauen helfen, Selbstvertrauen zu gewinnen. Und sie hat den starken Wunsch, die Kontrolle über ihr Leben zurückzugewinnen.

Linda Evangelista Heute
Linda Evangelista Heute

Ein bekanntes Model reicht eine Klage ein, um ihre gesetzlichen Rechte zu wahren.

Linda Evangelista hat die Firma CoolSculpting in einem laufenden Rechtsstreit vor Gericht gebracht. Sie kämpft dafür, dass das Unternehmen erkennt, dass es einen Fehler gemacht hat, und sie kämpft erfolgreich dafür, dass das Unternehmen dies tut. So sehr wir möchten, dass sie in ihren Bemühungen erfolgreich ist, wollen wir, dass sie trotz der durch die Behandlung verursachten Mängel eine gesunde Wertschätzung für ihren Körper entwickelt. Wie sie in ihren eigenen Worten bekennt, ist es für sie äußerst schwierig, da “ich mich körperlich nicht wiedererkenne und mich auch nicht mehr als Person identifiziere”. Es scheint, dass sie zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend ist.”

Sie hat zugegeben, dass sie sich in der Zwischenzeit auch der traditionelleren Form der Fettabsaugung unterzogen hat. Trotz der Tatsache, dass es 2017 einen zweiten Eingriff gab, besteht das Problem immer noch und wurde nicht behoben. Sie kann sich in dieser Zeit nicht bewegen, da sie die Beschwerden an den betroffenen Stellen nicht erträgt, wenn sie die ihr verschriebene Kompressionskleidung nicht trägt.

“Ich habe mich entschieden, mein Aussehen nicht mehr im Spiegel zu betrachten.”

Dem Konto zufolge forderte sie von der Muttergesellschaft der medizinischen Einrichtung, in der sh Wir ließen das Verfahren durchführen und klagt dagegen. Darüber hinaus war sie seit diesem Moment nicht mehr in der Lage, die mit ihrem Job als Model verbundenen Aufgaben zu erfüllen, und glaubte daher nicht, vollständig über die möglichen negativen Auswirkungen informiert worden zu sein. Diese Annahme wird durch das Gegenargument als falsch widerlegt.

Als er mit Menschen sprach, sagte Evangelista, der zu diesem Zeitpunkt mitten in den Tränen war: „Ich habe es geliebt, auf dem Laufsteg zu sein.“ Jetzt erfüllt mich die Vorstellung, mit Menschen zu interagieren, die mich bereits kennen, mit Grauen. Sie behauptet, sich in dem Spiegelbild nicht mehr erkennen zu können und deshalb damit aufgehört zu haben, da „es mir nicht mehr ähnlich sieht“. Trotzdem ist sie entschlossen, ihre Geschichte zu veröffentlichen, in der Hoffnung, dass sie „anderen Menschen helfen kann, die sich in denselben Umständen wie ich befinden“. Das ist die Konsequenz, die ich erreichen möchte.

In den 1990er Jahren arbeitete sie als Model und teilte den Laufsteg unter anderem mit Cindy Crawford und Naomi Campbell. Sie war eines der erfolgreichsten Models der Welt und wurde als Sprecherin für eine Vielzahl von Unternehmen eingesetzt, darunter unter anderem L’Oréal und Prada. Das sogenannte CoolSculpting-Verfahren war das nächste, was Evangelista tat, um ihre Aussehensziele zu erreichen. Indem Sie eine niedrigere Temperatur als normal aufrechterhalten, ist es möglich, die Ansammlung von Fett zu verhindern.

Sie wurde drei Monate lang behandelt, bevor die Schwellung an Kinn, Hüften und Brust einsetzte. Aus diesem Grund wuchsen die gleichen Aspekte, die sie „minimieren wollte“, unerwartet an Größe und wurden widerstandsfähiger gegen Änderungen. Danach konnten sie nichts mehr fühlen. Als direkte Folge der Therapie hörte sie nicht nur auf zu existieren, sondern sie geriet auch in einen Zustand, der als „tiefe Trauer, schreckliches Elend und tiefer Selbsthass“ beschrieben werden kann. Durch die Verwendung von Bildern legt sie erstmals die gesamte Bandbreite der Fehler offen, die während ihrer Schönheitsoperation gemacht wurden.

Sie übte einige Anstrengungen aus, um die Blähungen zu verringern, die sie erlebte. Um ihr Ziel, Gewicht zu verlieren, zu erreichen, begann sie mit einer sehr strengen Diät. Als sie im Juni 2016 zum Arzt ging, diagnostizierte der Mediziner bei ihr eine Störung, die als paradoxe Fetthyperplasie bekannt ist. Das war die Diagnose, die sie damals erhielt. Dies ist ein äußerst seltenes Problem, das nach kosmetischen Operationen mit Kältebehandlungen auftreten kann.

Sie hat in einem Interview mit “People” erklärt, dass sie ohne Kompressionskleidung nicht laufen kann, da sie sonst unter starken Scheuerstellen leiden würde. Diese Informationen stammen aus dem Interview. „Ich hatte eine wundervolle Zeit, als ich meine Sachen über den Laufsteg stolzierte. Jetzt macht mir die Vorstellung, mit Leuten zu interagieren, die mich bereits kennen, Gänsehaut. Sie behauptet, dass sie sich nicht mehr erkennt, wenn sie in den Spiegel schaut, weil sie so ist drückt es aus, “es scheint nicht mehr wie ich zu sein.”

Evangelista befindet sich derzeit in einem Rechtsstreit mit der Muttergesellschaft der Firma Zeltiq Aesthetics, wo sie den umstrittenen chirurgischen Eingriff erhalten hat. Sie fordert eine Entschädigung im Wert von fünfzig Millionen Dollar für ihre Mühen. Das sind etwa 42,6 Millionen Euro. Sie behauptet, dass das Unternehmen keine ausreichenden Kenntnisse über die möglichen schädlichen Folgen des Geräts hatte, und macht das Unternehmen dafür verantwortlich. Außerdem können sie seitdem nicht mehr als Models arbeiten. Das hat sie seitdem daran gehindert. Zeltiq Aesthetics äußerte sich Berichten zufolge nicht zu den Vorwürfen und verwies stattdessen auf die Angelegenheit, die derzeit verfolgt wird, wie die Publikation “People” berichtet.

error: Content is protected !!