Nicolas schindelholz todesanzeige

Nicolas schindelholz todesanzeige Der Schweizer Profi-Fussballverteidiger Nicolas Schindelholz wurde am 12. Februar 1988 geboren und starb am 18. September 2022.

Nicolas schindelholz todesanzeige

Karriere

Schindelholz begann seine Profikarriere beim FC Basel. 2009, als der FC Thun in der Schweizer Super League antrat, wagte Schindelholz den Wechsel zu dieser Mannschaft. 2017 trennte er sich vom FC Thun und schloss sich als Spieler dem FC Luzern an. 

Aufgrund seiner Verletzungen gab er sein Debüt für den Verein zehn Monate lang nicht. Patrick Framework, ehemaliger Trainer der Basler Junioren, holte ihn 2018 als Spieler zum FC Aarau. 

Im Sommer 2020 wurde zunächst vermutet, dass Schindelholz an einer Lungenentzündung erkrankt sei; Die zugrunde liegende Erkrankung wurde jedoch später als Krebs bestimmt.

Tod

Nicolas Schindelholz, Verteidiger der Schweiz, kämpfte zwei Jahre lang gegen Lungenkrebs, bevor er der Krankheit erlag und im Alter von 34 Jahren starb.

Bei Schindelholz wurde die Krankheit im Jahr 2020 diagnostiziert, nachdem er sich beim Spielen für den dänischen Verein FC Aarau unwohl gefühlt hatte. Zum Zeitpunkt seiner Erkrankung hatte Schindelholz bereits 37 Einsätze für den Verein absolviert.

Obwohl er sich in den letzten zwei Jahren in Behandlung befand, starb er am Sonntag, was zu einer Flut von Ehrungen durch frühere Vereine führte.

In einer offiziellen Mitteilung des FC Aarau heißt es: «Unser ehemaliger Innenverteidiger Nicolas Schindelholz ist im Alter von nur 34 Jahren an Krebs gestorben.» 

“Der FC Aarau spricht den Angehörigen sein tiefstes Beileid aus und hofft, dass sie in diesem schwierigen Moment aus all ihren Kraftreserven schöpfen können.”

Philipp Bonorand, Präsident des FC Aarau, sagte weiter: „Alle beim FC Aarau sind sehr traurig, und unser Mitgefühl gilt der Familie von Nicolas Schindelholz.“ Unser tief empfundenes Beileid gilt seiner Frau und ihren vier Kindern.

Auch der FC Basel, der erste Klub von Schindelholz, zollte Anerkennung, ebenso wie der Schweizer Schwergewichtler Servette FC, der schrieb: 

„Der Servette FC ist mit dem Schmerz und Schmerz des gesamten Schweizer Fußballs verbunden und spricht der Familie und den Angehörigen von Nicolas Schindelholz sein aufrichtiges Beileid aus .”

Der FC Basel war der erste Verein von Schindelholz. Auch das Schweizer Schwergewicht Servette FC zollte Tribut.

“Möge er endlich Ruhe in seinem Leben finden.”

Der bemerkenswerteste Aspekt von Schindelholz’ Karriere sind die acht Jahre, die er für den FC Thun spielte, wo er sowohl in der Innenverteidigung als auch als Linksverteidiger eine tragende Säule war.

Plötzlicher Tod

Der Verteidiger erhielt die Diagnose im Jahr 2020 und im folgenden Jahr gab er seinen Rücktritt vom Fußball bekannt.

Nach dem Tod von Nicolas Schindelholz haben viele Menschen ihr Beileid ausgesprochen und ihm die letzte Ehre erwiesen.

Nach dem Tod von Nicolas Schindelholz haben viele Menschen ihr Beileid ausgesprochen und ihm die letzte Ehre erwiesen.

Zuschreibung: PA

Schindelholz war Spieler beim FC Thun und zuletzt beim FC Aarau, wo die Nachricht von seinem Tod am Ende des letzten Pokalspiels gegen Basel überbracht wurde und seine ehemaligen Teamkollegen in Tränen ausbrach.

Dem Schweizer Ass, das auf tragische Weise eine Frau und vier Kinder hinterlässt, wurde Tribut gezollt. Der Innenverteidiger wurde unter anderem vom FC Aarau geehrt.

In einer Mitteilung des Vereins heißt es: „Nicolas Schindelholz, ehemaliger Innenverteidiger unserer Mannschaft, ist im Alter von nur 34 Jahren an Krebs gestorben.

„Die Angehörigen des Verstorbenen haben das tiefste Beileid des FC Aarau und der Verein hofft, dass sie die Kraft finden werden, diese schwere Zeit zu überstehen.

SIEHE MEHR IM ARTIKEL FUSSBALL

Nicolas schindelholz todesanzeige

Im Spiel gegen Inter Miami ersetzt Wayne Rooney einen Spieler von DC United, “weil er das N-Wort verwendet”.

RACE SHAME Im Spiel gegen Inter Miami ersetzt Wayne Rooney einen Spieler von DC United, „weil er das N-Wort benutzt“.

Englands Mannschaft für die kommenden Spiele gegen Italien und Deutschland wurde um Jordan Henderson erweitert.

JOR FÄLLT AUS Jordan Henderson wurde für die bevorstehenden Spiele gegen Italien und Deutschland in die englische Mannschaft berufen.

Philipp Bonorand, Präsident des FC Aarau, sagte: „Die gesamte Gemeinschaft des FC Aarau ist untröstlich, und wir denken in diesen Momenten an die Angehörigen von Nicolas Schindelholz. Unser tiefstes Beileid gilt seiner Frau und ihren vier Kindern.

Der frühere Verein FC Basel schrieb: „Die FC Basel-Community trauert um Nicolas Schindelholz. Unser ehemaliger U21-Kapitän hat im Alter von nur 34 Jahren an Krebs gelitten.“

Ein weiteres Schweizer Team, Servette FC, würdigte Schindelholz mit der folgenden Erklärung: „Die gesamte Schweizer Fussballgemeinschaft, einschließlich Servette FC, trauert um Nicolas Schindelholz, und der Verein drückt Schindelholz‘ Familie und Freunden sein tiefstes Mitgefühl aus.

“Möge er endlich in Frieden Ruhe finden.”

error: Content is protected !!